Hohenhameln auf dem Weg zur demenzfreundlichen Kommune

DruckversionSend by email
Ort: 
Hohenhameln
Aktion zum Welt Alzheimer Tag 21. September 2017

Welt Alzheimertag 21. September 2017

Die Generationenhilfe Börderegion e. V. hatte den „Bus der Begegnungen“ des Landkreises Peine mitten im Wochenmarktgeschehen auf dem Rathausplatz Hohenhameln parken lassen und mit vielfältigem Informationsmaterial zum Thema Demenz ausgestattet. Eingeladen waren alle Bürgerinnen und Bürger, sich in dem Bus von unseren geschulten Mitgliedern ausführlich beraten zu lassen.

Unterstützung erhielten wir an diesem Tag von der Abschlussklasse Altenpflege der Herman-Nohl-Schule Hildesheim. Der gute Kontakt zu ihrer Lehrerin Nicole Karkoska, die unser Projekt „Hohenhameln auf dem Weg zur demenzfreundlichen Kommune“ wesentlich mit gestaltet hatte, besteht bis heute und war Auslöser für diese Kooperation. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich  sehr kreativ dem Thema Demenz gewidmet. So gab es z. B. ein Modell einer Wohnung, die es verwirrten Personen erleichtert, sich zu orientieren.

Diesem Informationstag hatten sich darüber hinaus drei Pflegedienste und die Volksbank Hildesheimer Börde angeschlossen, um über Betreuungsangebote in der Häuslichkeit und finanzielle Vorsorgemöglichkeiten zu informieren.

Besonders die vielfältigen anschaulichen Darstellungen der Schülerinnen und Schüler hatten zahlreiche Besucher auf die Aktion aufmerksam gemacht, und es konnten intensive Beratungsgespräche geführt werden.