Nachrichten

27.11.2016
Jung und Alt bewegt sich für ein Leben mit Demenz in der Gemeinschaft – Aufruf zur Kampagne Move for Dementia 2017

Im September 2016 haben insgesamt 109 Initiativen aus neun europäischen Ländern an der Bewusstseinskampagne „Move for Dementia“ teilgenommen. In der Nachbetrachtung bewerteten alle Beteiligten die Erfahrung als wertvolle, gemeinschaftliche und lebensnahe Aktion. Auch wurde mit dieser Botschaft ein starkes Signal an die Gesellschaft vermittelt.

07.09.2016
Schader-Forum in Darmstadt veranstaltet Fachtagungen

Mit einer dreiteiligen Fachtagungsreihe geht die Schader-Stiftung derzeit der Frage nach, was eine gute Versorgung von Menschen mit Demenz sein könnte. Oft fehlt in der Erörterung dieser Fragen die direkte Teilnahme von Betroffenen. Genau dies möchten die Veranstalter ermöglichen. Deshalb werden in einem geschützten Raum diejenigen Gruppen und Akteure beteiligt, die sonst in vielen Fällen nicht zu Wort kommen: von Demenz betroffene Menschen, ihre Angehörigen und Menschen aus ihrem Umfeld, so etwa ausländische Arbeitskräfte in der Pflege und Betreuung.

01.08.2016
Brücken bauen zwischen unterschiedlichen Lebenswelten

Noch bis zum 15. September 2016 können sich Interessierte mit ihren Projektideen für das Programm »Werkstatt Vielfalt« bewerben. Mit dem Programm sollen Akteure unterstützt werden, die Brücken zwischen unterschiedlichen Lebenswelten bauen. Gefördert werden Projektideen, die lokal oder stadtteilübergreifend angelegt sind. Das heißt, sie füllen ihre unmittelbare Nachbarschaft, ihre Gemeinde oder ihr Viertel mit Leben. Außerdem sind sie längerfristig ausgerichtet (6 bis 24 Monate).

18.07.2016
Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung

In Akutkrankenhäusern nimmt die Zahl von PatientInnen zu, die neben ihrer akuten Erkrankung auch die Nebendiagnose Demenz aufweisen. Ihre Versorgung stellt die Mitarbeiter der Akutkrankhäuser vor neue Herausforderungen. 
Die Robert Bosch Stiftung unterstützt die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten, die gezielt auf die Bedürfnisse von Patienten mit Demenz im Akutkrankenhaus eingehen. Im Rahmen der ersten beiden Ausschreibungen des Programms „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“ in den Jahren 2012 und 2014 wurden zwölf vielversprechende Projekte in die Förderung aufgenommen.

09.07.2016
Malkurs mit und für Menschen mit Demenz

Malkurs mit und für Menschen mit Demenz

06.05.2016
Sinnesgarten Hohenhameln

Der Sinnesgarten nimmt Gestalt an

Nach gründlicher Planung der Projektbeteiligten ist jetzt Arbeitskraft gefordert. Im Unterricht der Realschule wurden in den Wahlpflichtkursen Kunst sowie Werken/Technik Objekte erschaffen, die jetzt allmählich in den Garten eingebracht werden. Aktuell waren aber Großarbeiten zu erledigen. Mit Hilfe Geflüchteter, die in unserer Gemeinde leben, wurde ein Gartenhaus für Werkzeuge und ein Pavillion errichtet. Nun ist auch Zeit, die ausgewählten Pflanzen ins Erdreich zu bringen. Dafür waren jetzt viele fleißige Schüler aktiv.

17.04.2016
Bündnis ruft auf zur bundesweiten Kampagne

Zu einer Bewusstseinskampagne am Sonntag, 4. September 2016 ruft ein Bündnis auf, das von der Initiative in Enger ausgeht. Unter dem Motto „Move for Dementia – Für ein Leben mit Demenz in der Gemeinschaft“ werden sehr unterschiedliche Beteiligte aktiv: als Partner sind bereits nicht nur BSC Arminia Bielefeld und die Ministerin des Landes NRW Hannelore Kraft (als Schirmherrin) gewonnen.

30.03.2016

Unter dem Motto „VIELBEWEGT – mit Demenz aktiv und sportlich mittendrin“ hatte Demenzsupport Stuttgart gemeinsam mit einer Vielzahl von Partnern am 3. und 4. März nach Frankfurt eingeladen.

22.01.2016
Aufruf zur fünften Förderrunde

Nach bereits vier erfolgreichen Förderrunden sollen nun mit der fünften Ausschreibung bis Ende des Jahres 2016 insgesamt 500 „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ aktiv sein. Mit dem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Programm soll der Alltag von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen dauerhaft verbessert werden.
Bewerbungen sind bis zum 29. Februar 2016 möglich.


13.01.2016
Unter dem Jahresthema „NachbarschafftInnovation – Gemeinschaft als Erfolgsmodell“ ist eine neue Ausschreibung gestartet.

Mit dem Wettbewerb sucht die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit dem Förderer Deutsche Bank Projekte, die das Potential von Nachbarschaft nutzen und den Mehrwert gemeinschaftlichen Handelns aufzeigen – ob in Kooperationen, Wirtschaftsclustern, Netzwerken oder Nachbarschaftsinitiativen. Gefragt sind zukunftsweisende Ideen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Gesellschaft, Kultur oder Bildung, die den Standort Deutschland stärken.