Enger: Projektverlauf bis 2015

Druckversion
Weserflossfahrt mit Menschen mit Demenz Bild: G.Niermann

Mit Zwischenberichten geben die Projekte Einblick in ihre praktischen Arbeitsschritte. Nachfolgend ein Auszug vom September 2015:


Seit 2014 verfolgen wir mit dem Projekt im Generationen Treff Enger eine interkommunale Vernetzung im Kreis Herford, d.h. alle acht Kommunen und den Kreis Herford zu vernetzen. Es wurden bisher vier Bürgermeister aus den Städten Enger, Bünde, Spenge und Hiddenhausen als auch der Landrat des Kreises Herford für dieses Vorhaben gewonnen.

Es gab im Einzelnen: 

Gespräche und Vorgehensweise mit den direkten Kooperationspartnern 

Gespräche mit den verantwortlichen Bürgermeistern in den einzelnen Kommunen im Kreis Herford

Gespräche mit dem Landrat des Kreises Herford 

Pressegespräche für die Öffentlichkeitsarbeit

Das Projekt „Kraftquellen in der Demenz“ eine Veranstaltungsreihe der vier Kommunen und dem Kreis Herford  wurde bei der 3. Internationalen Demenztagung in Enger konkret vorgestellt.

Kulturfrühstück für Jung und Alt  in Enger

Vortrag Helga Rohra in Bünde

Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie in Enger für Betroffene Bürger/innen, Angehörige und Pflegekräfte aus dem Kreis Herford

Radtour mit Dr. Henning Scherf von Enger nach Hiddenhausen

Mathildenplatzkonzert in Enger

Sechs Museumsbesuche in Bünde, Enger, Spenge, Hiddenhausen und Werther 

3. Internationale Demenztagung in Enger

 

Mit diesen sieben interkommunalen Veranstaltungen konnten ca. 1200 Bürger/innen  vor Ort erreicht werden. Ausserdem wurde:

  • das entsprechende Programm „Kraftquellen in der Demenz 2015“ und die Vorgehensweise für 2015 mit den Kooperationspartnern erarbeitet.
  • im Rahmen des Projektes "Kraftquellen in der Demenz 2014" alle Veranstaltungen auf Interkommunaler Bühne mit organisiert und begleitet. 
  • Weitere 156 Veranstaltungen mit dem Thema Demenz wurden allein 2014 in Enger durchgeführt.

In 2015 konnten wir Frühbetroffene  und Aktive  aus der Stadt Herford dazugewinnen und das Programm Kraftquellen in der Demenz 2015 auf 20 Übergeordnete Veranstaltungen und Bewußtseinskampagnen im Kreis Herford gemeinsam ausweiten. Es ist schon ein mühsamer Prozess, der Beharrlichkeit und eine weitere zielorientierte Arbeit erfordert. Ohne Bürgermeister und Landrat, also die Verwaltungsspitzen, läuft gar nichts. 

 

 

Musik im Park, hier mit der Trommlergruppe der Lebenshilfe Minden. Der Generationen Treff Enger möchte mit der Offenen Veranstaltung „Musik im Park“ Menschen mit einer Demenz oder Behinderung helfen, sich aus der sozialen und kulturellen Isolierung zu lösen. Gemeinsamkeiten, wie die Leidenschaft zur Musik, verbinden und halten die Isolierung in der Gesellschaft auf.   Bild: G. Niermann

Mit dem Projekt "Kraftquellen in der Demenz" 2015 fanden bis zum 31.08.2015 folgende Veranstaltungen statt:

  • Kulturfrühstück für Jung und Alt  in Enger 
  • Vortrag Helga Rohra in Bünde
  • Bewußtseinskampagne mit Tischsets und Flyer in den Hotels und Gaststätten im Kreis Herford
  • Jung und Alt gestalten mit Holz und Ton, ein Projekt von 3-85 Jahren, mit Kindern aus einem Kindergarten, Kinder einer Behinderteneinrichtung, Menschen mit Demenz aus häuslicher und Stationärer Umgebung, insgesamt 12 Personen,  trifft sich 2 x im Monat in der Kulturwerkstatt Hiddenhausen
  • Humor und Musik für Menschen mit Demenz
  • Musikcafe mit Lieselotte Quetschkommode
  • 6 verschiedene Museen im Mai und August besucht für Menschen mit Demenz
  • Wandern für Menschen mit und ohne Behinderung
  • Miteinander Radeln
  • „Musik im Park“
  • Mathildenplatzkonzert in Enger
  • Sport, Bewegung und Demenz, 1. Kongress im Kreis Herford

 

Jung und Alt gestalten mit Ton und Holz; Projekt mit Menschen von 3 - 85 Jahren, mit und ohne Demenz und mit und ohne Behinderung   Bild: G. Niermann
 

Es folgt noch

4. Internationale Demenztagung am 20.10.2015 in 32257 Bünde mit dem Thema: „Das demenzfreundliche Akutkrankenhaus“

Samstag, den 24.10.2015 „Benefizkonzert vom Widukindchor“ für Betroffene Bürger/innen, Angehörige und Pflegekräfte aus dem Kreis Herford

 

Mit diesen 12 Interkommunalen Veranstaltungen konnten bisher ca. 2100 Bürger/innen  vor Ort erreicht werden - vor allem mit der kreisweiten Veranstaltung im Schlosspark Hiddenhausen mit „Musik im Park“

Das entsprechende Programm „Kraftquellen in der Demenz 2015“ und die Vorgehensweise für 2016 mit den Kooperationspartnern wird erarbeitet und im Rahmen des Projektes "Kraftquellen in der Demenz 2015" alle Veranstaltungen auf interkommunaler Bühne mit organisiert und begleitet. 

Weitere 173 Veranstaltungen mit dem Thema Demenz werden allein in 2015 in Enger durchgeführt.