Oberursel bewegt sich

Mit Zwischenberichten geben die Projekte Einblick in ihre praktischen Arbeitsschritte. Nachfolgend ein Auszug vom März 2011: 

Zeitraum 15.09.10 – 31.12.10

Am 27.11.10 fand im Oberurseler Rathaus ein Pressegespräch statt.

Ausgehend von einem ersten Informations- und Austauschtreffen am 17.02.11 entwickelte sich ein regelmäßig sich treffender Arbeitskreis. Gemeinsam gestaltete und begleitete dieser einige Aktionen. Er diente aber auch regelmäßig dazu, das Wissen über die Demenzen und den Umgang mit den Erkrankten zu vertiefen (die meisten Teilnehmer verfügten über keine Vorerfahrungen)

Zeitraum von Juli bis November 2011

1. Der Arbeitskreis hat sich in monatlichen Abständen zusammengefunden und wird sich auch weiterhin treffen. Über die Projektlaufzeit hinaus sind schon weitere Vorträge und Aktionen in der Planung.

 

Nächster Arbeitskreis am 17.01.12. Es ist geplant, das Oberurseler Demenznetzwerk und den Arbeitskreis „Oberursel bewegt sich“ zu einem Arbeitskreis zusammen- zuführen. Dadurch können Synergieeffekte genutzt werden, sodass eine Verstätigung des Projektes vereinfacht werden kann.

Für Januar und Februar 2012 sind noch zwei weitere Vorträge geplant. Für Ende März ist eine weitere Schrittzähler Aktion im Rahmen von weiteren Bewegungsangeboten geplant. Ein weiterer 3000 Schritte - Parcours im Oberurseler Norden soll eröffnet werden.

Mit Abschluss der Projektlaufzeit am 15.01.12 gingen die Laufaktivitäten schrittweise an den verschiedenen Standorten in Oberursel in die Organisationsverantwortung der städtischen Seniorentreffs und einer gemeindenahen Organisationsgruppe über.

Regelmäßig treffen sich bis zu 60 Personen wöchentlich an drei verschiedenen Standorten in Oberursel zum gemeinsamen Spaziergang.