Nachrichten

27.09.2013
Demenz Strategien- für ein gemeinsames Miteinander? Eine Initiative der Kooperationsgemeinschaft der Alzheimer Beratungsstelle Enger, evangelische und katholische Kirchengemeinde Enger, DRK Ortsverein Enger und das Haus Stephanus vom Evangelischen Johanneswerk

Demenz Strategien – für ein gemeinsames Miteinander?

Die Kooperationsgemeinschaft der Alzheimer Beratungsstelle Enger, evang. und katholische Kirchengemeinde, DRK-Ortsverein Enger und das Haus Stephanus veranstalteten am 18.09.2013 im Haus Stephanus, Bertholt-Brecht- Str. 11, 32120 Hiddenhausen und am 19.09.2013 im Evangelischen Gemeindehaus, Kirchplatz 6, in 32130 Enger, jeweils von 09.30 – 15.30 Uhr die 2. Internationale Demenztagung im Kreis Herford.

17.09.2013

Seit 1994 finden am 21. September vielfältige Aktivitäten statt, um auf die Situation und Bedürfnisse von Menschen mit Alzheimer und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Demenz: Den Weg gemeinsam gehen“.

Hinweise auf Aktivitäten und Veranstaltungen geben die Publikationen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und andere Vereinigungen und Veranstalter. 

12.09.2013

Demenz: Generationenhilfeverein schulte Hohenhamelner Verwaltung


Interessierte können ebenfalls kostenlose Schulung erhalten


Hohenhameln. Hohenhameln auf den Weg zu einer demenzfreundlichen Kommune zu bringen, das ist eines der Ziele des Generationenhilfevereins „Hand in Hand“. Auftaktveranstaltung hierzu war nun eine Schulung zum Thema Demenz für Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung. Weitere Vorträge bei interessierten Firmen oder anderen Institutionen sollen folgen.

03.09.2013
Mitgliederschulung "niedrigschwelliges Betreuungsangebot"

Schulung der Helfer ging an den Start

26.08.2013
Ausschreibung für 2013: "Generationsübergreifende Projekte für Gesundheit und Pflege"

Zum vierten Mal in Folge lobt der Verband der Ersatzkassen (vdek) e.V. den „Zukunftspreis“ aus. Auf der Basis eines solidarischen Austauschs zwischen den Generationen sieht Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbands, Bausteine entstehen, die nicht selten Vorbild sind für eine verbesserte Versorgung einer älter werdenden Gesellschaft.

15.08.2013
Zu Gast beim Arbeitskreis "MIT-DENKEN - demenzfreundliche Region Hildesheim

Die Projektleiterin Gisela Grote und das Vorstandsmitglied des Generationenhilfevereins Wilhelm Grote waren eingeladen, in der Sitzung des Arbeitskreises am 12. August 2013 in der Hochschule für Wissenschaft undKunst über die Arbeit in Hohenhameln zu berichten. Große Anerkennung wurde für die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen und die bereits erreichten Erfolge geäußert. Von beiden Seiten wurde der Wunsch genannt, in Zukunft weiter im Gespräch zu bleiben und sich bei der Erreichung der Ziele zu unterstützen.

07.08.2013

Zum zweiten Mal schreibt die Europäische Stiftungsinitiative für Demenz (EFID) einen Preis aus, mit dem gute und übertragbare Praxisprojekte aus ganz Europa ausgezeichnet werden, welche die Situation von Menschen mit Demenz durch zivilgesellschaftliche Aktivitäten in ihrem Umfeld verbessern und andere zur Nachahmung anregen. Vergeben werden bis zu zehn Preise mit jeweils bis zu EUR 10'000. Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2013. Betreut und koordiniert wird die Initiative vom „Network of European Foundations“ (NEF). 

28.07.2013
Mathildenplatzkonzert 2013 Offenes Singen für Jung und Alt am 04.08.2013 von 11.00 - 12.00 Uhr

Offenes Singen mit Jung und Alt im Rahmen des Mathildenplatz Konzertes am Sonntag dem 04.08.2013.

Der Generationen Treff Enger richtet am Sonntag, dem 04.08.2013 von 11.00 bis 12.00 Uhr das Mathildenplatz-Konzert mit einem offenen Singen mit Jung und Alt im Rahmen des Projektes „Initiative Kultur und Demenz 2013/14,  gefördert durch die Robert Bosch Stiftung und Aktion Demenz e.V., aus.

15.07.2013

Begegnungsangebot entsteht im Rahmen des Projektes Kulturbegleitung